Ihre Meinung über Salbe

Rita
Ich bin davon überzeugt, dass die ägyptische Colocynth-Salbe gut wirkt. Ich arbeite viel im Garten, was sich natürlich auf die Gelenke auswirkt. Ich habe einen 14 Jahre alten Sohn. Im vergangenen Herbst hatte er starke Schmerzen in der Hand und konnte sie nicht mehr ausstrecken. Auch mit Antibiotika kamen wir nicht weiter und mussten einen Rheumatologen aufsuchen und er erhielt Spritzen. Vermutlich handelte es sich um eine Knochenentzündung und es hatte sich etwas gebildet. Ich habe die Firma im Internet gesucht und die Salbe bestellt. Einen Monat lang (einige Tage lang sind ausgefallen, denn der Junge hat vergessen,die Salbe mit auf das Land zu nehmen) haben wir die Salbe angewendet und er hat einen Wollpullover getragen. Bereits nach einer Woche konnte er seine Hand wieder ausstrecken.
Mein Mann war beim Krafttraining und hat sich beim Heben die Muskeln gezerrt. Er hat sich in die Notaufnahme begeben. Dann hat er Colocynth angewendet und es hat geholfen! Ein anderes Mal haben wir auf dem Meer gefischt und er hat sich erneut die Muskeln gezerrt. Ich habe ihm die Salbe einmassiert. Es hat geholfen! Ich habe die Salbe überall empfohlen und empfehle sie auch weiterhin überall!

Sirje, 58 Jahre
Ich habe chronisches Rheuma. Ich habe mein Genick und meine Hand mit der ägyptischen Salbe einmassiert. Nach längerer Zeit hat sich eine gute Wirkung gezeigt. Bislang habe ich ein Gläschen verwendet. Da ich etwas allergisch bin (Schleimhäute), habe ich beim Einatmen der Salbe etwas reagiert. Aber ich empfehle in jedem Fall: wer ein Problem hat, muss sie einfach einmal ausprobieren!

Robert, 48 Jahre
Eine gute Sache – sie erwärmt gut! Ich empfehle sie bei Rückenschmerzen.

Ene, 55 Jahre
Ich habe bislang ein Gläschen verwendet. Das hat keine besondere Wirkung gezeigt. Vielleicht ist die Salbe nicht für mich geeignet oder ich habe meine Beschwerden nicht völlig auskuriert, sondern zu frühzeitig belastet. Ich treibe Sport – gehe zum Krafttraining usw. Übergewichtig bin ich nicht.

Anneliis, 62 Jahre
Ich selbst habe die Salbe nicht viel verwendet. Ich muss aber sagen, dass sie eine schmerzlindernde Wirkung hat. Meinem Vater, meinem Mann und meiner Enkelin hat sie sehr geholfen. Sie hilft bei Knochen- und Gelenkschmerzen. Wenn man sie wirklich täglich anwendet, ist die Wirkung spürbar und hält an. Aber die Menschen sind nachlässig – wenn der Schmerz nachlässt, vergessen sie, dass man sich sie auftragen und einmassieren muss. Ich habe bislang ein halbes Gläschen verwendet, aber nicht täglich. Ich habe Arthritis und ein krankes Knie, da hat die Salbe in jedem Fall geholfen.

Eve
Beim Ausmisten und Wegwerfen von Altpapier habe ich meinen Rücken überbeansprucht. Mein Kreuzbein hat heftig geschmerzt. Ich habe also ein Bad genommen und mein Mann hat die Colocynth-Salbe in meine noch feuchte Haut einmassiert. Ich habe einen dicken Wollpullover angezogen. Ich spürte, wie die Stelle, die geschmerzt hatte, angenehm warm wurde. Nach einer Viertelstunde war der Schmerz völlig vergessen (und ist seither auch nicht wieder aufgetreten).
Es ist gut, wenn man die ägyptische Salbe sofort anwendet und ich habe gewusst, dass man dies sofort tun muss, wenn die Beschwerden einsetzen. Bei chronischen Beschwerden wirkt das Präparat weniger. Ich empfehle die Salbe nicht nur älteren, sondern auch jungen Menschen, deren Beschwerden noch nicht chronisch geworden sind, sondern gewissermaßen akut sind – sie haben sich nach einer schweren Anstrengung offenbart.

Aino
Ich habe die Salbe täglich bei verspanntem Hals verwendet und hiermit meine Schultern, Knie, meinen unteren Rückenbereich und meine Seiten eingerieben. Mein Körpergefühl hat sich verbessert und der Schmerz nachgelassen. Ich bin mit der Salbe zufrieden.

Seija
Ich hatte Schmerzen im Hals- und Schulterbereich. Nachdem ich die Salbe ein paar Mal verwendet hatte, haben die Schmerzen nachgelassen. Anspannung und Beschwerden sind verschwunden.

Sinikka
Ich habe mit der Salbe meine Schultern, meinen Arm und meinen Rücken eingerieben, wenn ich mich überanstrengt hatte. Ich habe festgestellt, dass die Salbe bei diesen Schmerzen, die bei sich häufig wiederholenden Bewegungen, wie zum Beispiel dem Beerensammeln, Rechen von Blättern usw. auftreten, sehr hilft.
Die Wirkung der Salbe ist bereits nach ein paar Tagen zu spüren. Es ist richtig, dass man sie auf die schmerzhaften Stellen nur ganz dünn auftragen darf.

Tarja
Ich habe mit der Salbe nur gute Erfahrungen gemacht. Auch meine 71-jährige Mutter hat sie bei Gelenk- und Muskelschmerzen regelmäßig verwendet. Man braucht ja nur ganz wenig davon und so schnell ist sie auch nicht aufgebraucht, auch wenn ein Gläschen klein aussieht. Ich selbst habe sie bei Genick-, Hals- und Schultergürtelschmerzen verwendet wie auch an Knie und Schulter. Meiner Meinung nach hat sie auf jeden Fall geholfen!
Ich habe die Salbe auch meinen Kollegen und Bekannten empfohlen.

Namenlos
Es handelt sich offenbar um ein gutes Präparat und ich bin mit der Qualität sehr zufrieden. Bei bestimmten Beschwerden hat es mir doch recht oft geholfen.
Die Salbe ist ein wehr wirksames Mittel bei Schmerzen und steifen Knien. Ich habe meine Knie sogar operieren lassen. Von dieser Salbe habe ich zum ersten Mal während eines Urlaubs in
Ägypten gehört. Ich wusste gar nicht, dass man sie auch in Estland kaufen kann. Ich freue mich wirklich, dass man diese Salbe nun auch bei Ihnen bestellen kann.

Mario
Ich habe das Gefühl, dass meine Knie nach dem Training geradezu ATMEN können – meine Knie fühlen sich sehr leicht an – sie sind nicht taub, sondern zu spüren!
Sehr wirksam nach dem Training.

Kristina, Masseurin
Ich nutze die Salbe bei Teilmassagen auf beiden Körperseiten.
Die Salbe ist sehr effizient, man braucht nur sehr wenig und sie hat eine gute Konsistenz – der Duft stört nicht.
Ich habe sie in Estland, Finnland und England verwendet.
Indikationen: Schmerzen, verspannte Muskeln (u.a. steifer Hals), Muskelverspannungen.
Wirkungen. Der Muskeltonus wird verbessert, die Spannung lässt nach und die Beweglichkeit der wird Gelenke verbessert.
Spendet tiefe und andauernde Wärme – und enthält keinerlei Pfeffer etc., der zunächst für Wärme sorgt und dann wieder abkühlt.
Bei Muskeldystrophie habe ich die Salbe ein paar Mal verwendet, bislang habe ich keine Änderung erkennen können.
Nebenwirkungen: Die Salbe hat zur viel weniger Hautirritationen als andere Salben geführt. Wer sehr empfindliche Haut hat, sollte zuerst ein neutrales Massageöl und dann die Colocynth-Salbe auftragen.

Anwendungsdauer: bisweilen reicht sogar eine einmalige Anwendung; üblicherweise allerdings ca. 5 Anwendungen, dann erreicht die „Information“ der Pflanzen das „Gedächtnis“ der Zellen.
Erst nach mehreren Wochen ist eine Wiederholung erforderlich.

Avo (48)
Die Salbe wirkt gut und man braucht nur wenig davon, sie hat einen angenehmen Duft und man kann sie gut auftragen. Sie reicht lange. Die Gelenke meiner Hände und Füße haben geschmerzt, insbesondere am Morgen. Es hat ungefähr eine halbe Stunde gedauert, bis sie „in Gang“ kamen.
Die Verwendung der Salbe hat dazu geführt, dass insbesondere der Knieschmerz deutlich nachgelassen hat. Eine Sportsalbe, die in einer dunklen Tube war, hat auch Erleichterung bei den Schmerzen verschafft, aber später, als ich bereits auf der Arbeit war, wurden die entsprechenden Körperpartien sehr heiß und das hat mich natürlich gestört.
Diese Salbe hat übrigens keine Nebenwirkungen.

Enn (51)
Vor ungefähr zwei Jahren hatte ich starke Schmerzen, wenn ich meinen Ellenbogen bewegte – aber auch nichts hat geholfen! Ich habe die Salbe nur eine Woche genutzt; der Schmerz ist verschwunden und seither nicht wieder aufgetreten.
Die Salbe hat keine Nebenwirkungen!

Rutt
Ich verwende die Salbe schon über ein Jahr lang.
Die Salbe hat eine gute Wirkung, man braucht nur wenig, der Duft ist angenehm und sie lässt sich gut einmassieren.
Wenn mein Hals verspannt ist und schmerzt, dann massiert mich mein Mann mit der Salbe. Spannung und Schmerz lassen nach. Nach einiger Zeit sollte dies wiederholt werden.
Nebenwirkungen habe ich nicht feststellen können.

Priit, Spitzensportler (24)

Nach einem Hallentraining war meine Achillesverse verspannt und schmerzte. Ein Freund hat mir die Salbe zum Ausprobieren gegeben. Zuvor hatte ich eine andere Salbe versucht, die aber nur wenig Wirkung zeigte.
Ich habe meine Sehne am Abend mit der Salbe massiert und Schmerz und Anspannung sind zurückgegangen; in Wettkämpfen bin ich erfolgreich.
Duft und Konsistenz sind angenehm – die Salbe lässt sich gut auftragen.
Ich habe die Salbe einem Bekannten, der mit mir trainiert, und dessen Hüfte schmerzte, empfohlen. Der Schmerz hat deutlich nachgelassen.
Mein Vater hatte Schmerzen unter dem Schulterblatt. Er hat die Salbe verwendet und sie nun schon einige Zeit lang nicht mehr benötigt.

Kaili
Ich bin auf meine Hand gefallen und habe ein Knirschen gehört. In der Notaufnahme wurde mir gesagt, dass es sich um eine Erschütterung handele. Meine Hand schmerzte. Drei Tage lang habe ich die schmerzhafte Stelle mit der Salbe eingerieben (drei Mal am Tag) und der Schmerz verschwand. Wenn mein Rücken steif und meine Muskeln angespannt sind, reibe ich mir den Rücken mit der Salbe ein manchmal am Abend und Anspannung und Schmerz lassen nach. Mein Mann tut es mir gleich. Die Salbe hat einen angenehmen Duft und zieht gut ein.

Helve (66)
Vor einem halben Jahr ging ein Zucken durch meinen Rücken, dieser schmerzte und war ganz steif. Nachdem ich die Salbe einige Male aufgetragen hatte, verschwand der Schmerz und die Beweglichkeit wurde besser. Ich nutze die Salbe bisweilen bei Radikultis meines Halses ein paar Tage lang in Folge, dann geht der Schmerz zurück.

Tanja K, Masseurin
Mein Eindruck nach dem ersten Gläschen: sehr gute Konsistenz, lässt sich gut einmassieren. Andauernde, sanfte und dauerhafte Wärme, die Anspannung lässt nach und die Haut wird weich. Ein Patient reagierte allergisch: Jucken und Errötung.
Ich werde die Salbe auch weiter einsetzen, da ich der Auffassung bin, dass sie gut wirkt.
Juris
Ich hatte eine Entzündung des Hüft–Oberschenkelmuskels und die Salbe hat geradezu tolle Ergebnisse erzielt – nach ein paar Anwendungen war der Vorfall vergessen!

Regina (57)
Als ich mein Enkelkind hochgehoben habe, zerrte ich mir den Hüftmuskel. Nach drei Anwendungen war der Schmerz verflogen. Im Handgelenk hatte ich eine alte Gelenkentzündung, dort hat die Salbe nicht geholfen. Der Duft stört ein wenig, aber die Salbe lässt sich gut auftragen.

Ene, Masseurin
Ich habe die Salbe kurze Zeit verwendet. Ich reibe hiermit die problematischen Hautpartien nach der Massage ein und auch in die Füße massiere ich die Salbe ein. Sie ist gut aufzutragen, weich und hat einen dauerhaft wärmenden Effekt. Durch die Salbe sind Spannung und Schmerz zurückgegangen und die Fußgelenke sind wieder beweglicher geworden.

Heli (50)
In dieser Woche habe ich gerade die Behandlung der Hand eines Patienten beendet. Seine Handflächen waren ganz hart, als ob sich ein Schild gebildet hätte, weiß und hart und an den zarteren Stellen hatte er geradezu rote Striemen. Eine Woche Eincremen hat zu einem guten Ergebnis geführt: Die Hornhaut verschwand und es bildete sich bereits eine neue Hautschicht. Natürlich hilft die Salbe auch, Muskelspannungen abzubauen. Dies sehe ich während meiner Arbeit ständig. Dies ist aber auch erforderlich, denn dann können die Bandscheiben selbstihren Platz zurückfinden, wenn die Muskeln sie nicht mehr halten.
Übrigens hilft mir die Salbe bei meiner Familie am meisten: Mein Mann hatte zwei Schlaganfälle. Seine linke Körperhälfte schmerzt manchmal und er kann nicht einschlafen. Dann massiere ich ihm die Salbe auf Arm und Bein und nach gewisser Zeit schläft er ein. Am nächsten Morgen erinnert er sich nicht einmal mehr daran, dass er am Abend Schmerzen hatte. Vielen Dank!

Enn (47)
Meine Ellenbogen, insbesondere der linke, sind angeschwollen und darüber hinaus begannen sie auch zu schmerzen, insbesondere dann, wenn ich sie bewegte. Manchmal trat beim Bewegen auch ein sehr stechender Schmerz auf. Dies dauerte schon längere Zeit.
Als ich von Bekannten die Colocynth-Salbe erhalten hatte, begann ich, diese hiermit einzucremen. Was betrifft überhaupt die Salben, bin diesbezüglich recht skeptisch und auch nachlässig und mache dies nie regelmäßig. Vermutlich wendete ich die Salbe etwa 10 Tage lang, manchmal auch ein Mal oder auch zwei Mal am Tag. Nach einer Woche ging der starke Schmerz zurück und die Schwellung ließ nach und seither habe ich mit meinen Ellenbogen keine Probleme mehr. Ich habe die Salbe im Herbst 2003 verwendet, seither habe ich sie nicht mehr benötigt.

  • Online-Support
    +372 58 19 2563
  • Senden Sie uns eine E-Mail!
    info@handal.net
  • Zahlungsarten

    Pangaülekanded
    Skrill
    PayPal